*** Fotos folgen ***


1967 konnten schon längere Zeit bestehende Pläne zum Bau eines Gemeinderaums im hinteren Teil des Grundstücks Weinstraße 5 verwirklicht werden. Um den Raum auch für Gottesdienste zu nutzen, sollte er direkt an die Kirche anschließen. Für den Bau bis an die Grundstücksgrenzen war die Zustimmung der Nachbarn notwendig. Am 24. Dezember 1967 konnte der Gemeindesaal erstmalig im Rahmen des Heiligabend-Gottesdienstes genutzt werden.


Pastor Hans-Heinrich Salzmann (hinten li.) bei einer Besprechung auf der Baustelle des Gemeinderaums am 17. Oktober 1967.
© St. Petri-Gemeinde (Hannover)