Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) ging 1972 aus dem Zusammenschluss kleiner, bis dahin eigenständiger lutherischer (Frei-)Kirchen auf dem Gebiet der damaligen Bundesrepublik Deutschland hervor. In Hannover gehört außer der St. Petri-Gemeinde auch die Bethlehemsgemeinde (Große Barlinge) der SELK an. 1991 trat auch die Evangelisch-Lutherische (altlutherische) Kirche in der früheren DDR der SELK bei. Heute umfasst die SELK deutschlandweit rund 175 Gemeinden. Die Kirchleitung hat ihren Sitz in Hannover.

SELK Logo 300Weitere Informationen zur SELK hier und www.selk.de.



zurück zur Geschichtsübersicht  |  weiter zum Jahr 2017/18 ►