In den vergangenen Jahrzehnten wurden im unterschiedlichen Ausmaß immer wieder Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten sowohl an der St. Petri-Kirche als auch am Gemeindehaus und Gemeinderaum ausgeführt – in der Regel unter maßgeblicher Beteiligung von engagierten Gemeindegliedern. Besonders aufwendig wurde 2017/18 das Gemeindehaus umgebaut und saniert. Der bis dahin lediglich als Abstellraum genutzte Dachboden wurde isoliert und zu Wohnzwecken ausgebaut.


ZeichnungSkizze der St. Petri-Kirche mit dem Gemeindehaus, angefertigt 2017 von Willi Reichert (Hannover).
© St. Petri-Gemeinde (Hannover)















zurück zur Geschichtsübersicht  |  weiter zum Jahr 2000 ►