Unsere Stadt © Datenschutz | Nutzungsbedingungen

Home Unsere Gemeinde Auf ein Wort Gottesdienste Anfahrt Kontakte / Links Impressum


Willkommen auf der Homepage der

St. Petri - Gemeinde Hannover


Auf ein Wort



Liebe Leserinnen und Leser,


"Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser!" Jesaja 55,1


Der Prophet Jesaja zeigt uns auf einen orientalischen Markt. Es bietet sich ein richtiges Fest für alle Sinne: Es riecht nach exotischen Gewürzen, überall sind bunte Farben zu sehen und die Menschen drängeln sich dicht an dicht. Es wird gefeilscht und gehandelt.


Jeder Händler verspricht das Blaue vom Himmel herunter. Jeder will den Lebensdurst der Menschen auf seine Weise stillen. ,,Hauptsache gesund!" wirbt der Teeverkäufer und preist seine Kräuter an. ,,Hauptsache Abenteuer!" ruft ein alter Händler und wirbt mit Stoffen und Früchten aus fernen Ländern. ,,Hauptsache reich!" locken Juweliere und Goldschmiede in ihr golden schimmerndes Reich. ,,Hauptsache nicht allein!" wirbt die verschleierte Dame.


Da ertönt unerwartete Konkurrenz: ,,Wohlan, alle die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser! Und die ihr kein Geld habt, kommt her, kauft ohne Geld und umsonst. Neigt Eure Ohren her und kommt her zu mir. Höret, so werdet ihr leben." Wer ruft denn hier?


Der Iebendige Gott reiht sich ein in die Tische und Stände der Marktschreier. Der Schöpfer von Himmel und Erde ist sich nicht zu schade, sich in die Reihe der Budenbesitzer zu stellen. Sein Angebot scheut nicht den Vergleich mit allen anderen Lebensdurst-Löschern.


Vielleicht denkst du: Warum bietet Gott seine Sachen gratis und für umsonst an?


Nun ja. Alle Sachen, die wir normalerweise für teuer Geld im Leben erkaufen, sind ersetzbar: Schmuck, Autos, Häuser...


Die wirklich wichtigen Dinge bekommen wir geschenkt: Das Leben, Kinder, Beziehungen, liebe Menschen, Gesundheit...

Noch mehr gilt das für das Geschenk Gottes - seine Gnadel


Sola gratia - sagt Luther. Das Leben gibt es nur gratis. Nur Gnade Gottes macht unser Leben reich. Das Leben können wir nicht verdienen und müssen wir nicht verdienen. "Wer von dem Wasser trinken wird, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, das wird in ihm eine Quelle des Wassers werden, das in das ewige Leben quillt" - sagt Jesus und löst damit ein, was Gott durch Jesaja versprochen hat. Lasst euch sonntags im Gottesdienst damit erfrischen - ganz umsonst!

Herzliche Grüße und Segenswünsche,    

Pastor Jochen Roth