Herzlich willkommen


Kirche... auf der Homepage der St. Petri-Gemeinde! Schön, dass Sie hereinschauen! Möchten Sie mehr über uns erfahren? Gern geben wir Ihnen Auskunft:

Wir sind eine Gemeinde der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). Unser Gemeindezentrum befindet sich in der Südstadt von Hannover. Hier finden wir uns sonntags ein, um miteinander Gottesdienste zu feiern. Und im Verlauf der Woche ist auch so allerhand los. Stöbern Sie mal auf diesen Seiten und schauen Sie sich in Ruhe um. Es gibt viel zu entdecken!

Wenn Sie uns persönlich erleben möchten, kommen Sie doch zu einer unserer Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie!

Instagram

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite!
Für die Feier unserer Gottesdienste hat der Kirchenvorstand ein Schutzkonzept für die Durchführung und Feier von Gottesdiensten in der St. Petri-Gemeinde verabschiedet, das am 16. Juli 2021 überarbeitet wurde.
Ebenso wurden ein Schutz- und Hygienekonzept zur Durchführung des Kindergottesdienstes sowie ein Schutz- und Hygienekonzept für den kirchlichen Unterrichts verabschiedet, die wir zur Ansicht verlinkt haben.

Wichtig: Um die Abstandsregelungen in den Gottesdiensten einhalten zu können und um niemanden an der Kirchentür abweisen zu müssen, wird um Anmeldung bis Donnerstag der jeweiligen Woche um 18.00 Uhr gebeten. Zudem sind alle Gottesdienstteilnehmer weiterhin angehalten, in der Kirche einen medizinischen Mund-Nase-Schutz zu tragen (FFP2-Maske oder OP-Maske).

Wer Kontakt zu einer Person hatte, bei der eine Corona-Infektion oder ein konkreter Verdacht der Infektion vorliegt (enge Kontaktperson von COVID-19-Erkrankten), aber das Testergebnis noch aussteht, wird freundlich gebeten zu Hause zu bleiben und den Gottesdienst von zu Hause aus via Instagram zu besuchen (nähere Informationen zur häuslichen Quarantäne s. unten)

Anmeldungen für die Gottesdienste bitte an Friedeburg Schmidt per Email (This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.) und in Ausnahmefällen auch telefonisch (Tel.: 0170/ 81 45 788). Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Sollte dem nicht so sein, ist Ihre Anmeldung nicht angekommen.

Weitere Hinweise zur Quarantäne, Hilfen, Veröffentlichungen u.a.:

1.) Hirtenwort von Bischof Hans-Jörg Voigt, D.D. zur Corona-Virus-Krise auf Deutsch und Farsi
2.) Sollten Sie zur Risikogruppe gehören und praktische Hilfe in Form von Einkäufen, Apothekengängen etc. benötigen, schauen Sie hier nach.
3.) Wer sollte in häusliche Quarantäne? Enge Kontaktpersonen mit einem erhöhten Ansteckungsrisiko, die z.B.
- mit einer Person im selben Haushalt leben, bei der das Coronavirus SARS-CoV-2 durch einen positiven PCR-Test nachgewiesen wurde,
- mindestens 10 Minuten lang engen Kontakt (unter 1,5 Metern) mit einer infizierten Person hatten, ohne dass ein Schutz durch einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) oder eine FFP2-Maske bestand,
- ein Gespräch mit einer infizierten Person führten (unabhängig von der Dauer) ohne Schutz durch einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz oder eine FFP2-Maske,
- in Kontakt mit Atemwegssekreten einer infizierten Person kamen, zum Beispiel beim Küssen oder durch Anniesen oder Anhusten,
- sich für mehr als 10 Minuten gleichzeitig mit einer infizierten Person im selben Raum aufgehalten haben und dadurch einer wahrscheinlich hohen Konzentration an infektiösen Aerosolen ausgesetzt waren (unabhängig vom Abstand und - auch wenn durchgehend und korrekt Masken getragen wurden),
- auf einer Flugreise in derselben Reihe oder in den zwei Reihen vor oder hinter einem bestätigten COVID-19-Fall saßen (unabhängig vom Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes oder einer FFP2-Maske).