Aktuelle Termine

GOTTESDIENSTE UND VERANSTALTUNGEN
Während der Niedersächsischen Sommerferien ruhen die Gemeindeveranstaltungen weitgehend.

8. Sonntag nach Trinitatis (7.8.)
11.30 (!) Abendmahlsgottesdienst (Pfr. Heyn)

9. Sonntag nach Trinitatis (14.8.)
10.00 Gottesdienst (Lektoren Rehr)

10. Sonntag nach Trinitatis (21.8.)
10.00 Gemeinsamer Gottesdienst mit der Bethlehemsgemeinde (Pfd. Löhde)

11. Sonntag nach Trinitatis (28.8.)

10.00 Abendmahlsgottesdienst mit Segnung der Schulanfänger
(GKR Schätzel)


ANFRAGEN UND INFORMATIONEN
1.) Gemeinschaftskelch als Alternative zur Intinktio ab 17.7.
Ab sofort ist das Trinken aus dem Gemeinschaftskelch beim Abendmahl wieder für alle möglich, die dieses wünschen. Wer weiterhin Leib und Blut Christi unter einer in Wein getauchten Hostie erhalten möchte, hat dazu selbstverständlich die Möglichkeit. Dafür wird dann ein Extrakelch zur Verfügung stehen, aus dem nicht getrunken wird.
Zum Ablauf: Am Altar knien die Abendmahlsgäste und empfangen in ihre Hand Christi Leib (Hostie). Der Pastor hat sich vorher die Hände desinfiziert und reicht die Hostien mit der Hand. Diejenigen, die aus dem Gemeinschaftskelch trinken möchten, verzehren die Hostie.
Diejenigen, die die Intinktio bevorzugen, behalten die Hostie in der Hand. Danach geht der Pastor mit dem großen Gemeinschaftskelch herum. Alle, die die Hostie bereits verzehrt haben, trinken dann in der früher gewohnten Weise aus dem Kelch das Blut Christi. Danach geht der Pastor mit einem kleinen Kelch herum, in die diejenigen, die die Hostie noch in der Hand halten, dann eigenständig die Intinktio vornehmen und dann Leib und Blut Christi verzehren. In einigen Gemeinden ist der Gemeinschaftskelch als Alternative zur Intinktio bereits wieder in Gebrauch, dem wir uns nun anschließen.

2.) Einladung zu „Oasentagen für Ehrenamtliche und interessierte Gemeindeglieder
Pfr. i.R. Johannes Dress und Pfr. Helge Dittmer bieten im Herbst diesen Jahres „Oasentage an den Quellen des Glaubens“ an. Sie sind ein Angebot für Menschen gerade auch im mittleren Alter, aber auch für Ältere. Darum geht’s:
- sie sind eine Oase der Ruhe und Auszeit aus stressigen Alltagssituationen
- sie bieten einen Freiraum zur geistlichen Orientierung
- sie regen an, die Quellen des Glaubens zu entdecken und aufzutanken
- sie schenken Zeit, sowohl allein in Stille als auch in Gemeinschaft auf sich selbst und aufeinander zu hören
- sie sind Tage der Einkehr, der Retraite (Rückzug), der Glaubenszuversicht.
In diesem Jahr finden die Oasentage vom 7. bis 10.11. im Missionarischen Zentrum Hanstedt (bei Uelzen) statt. Thema: „Wege im Dunkeln“. Das Thema nimmt Bezug auf die schweren Krisen in unserer Zeit. Einladungen liegen im Gemeindesaal aus. Anmeldungen werden bis 1.8. erbeten.

3.) Blütenlese Video-Gottesdienst: Mitarbeit erwünscht
Personen, die die Mitarbeit am videobasierten Gottesdienstprojekt „Blütenlese“ unterstützen, werden gesucht. Im Gemeindesaal liegt ein Faltblatt mit näheren Informationen aus.

4.) Pfarrer Jochen Roth verlässt die SELK
Pfr. Jochen Roth (Arpke) hat mit Schreiben vom 12.7. seinen Übertritt in die Landeskirche Hannovers mit Wirkung vom 1.10.22 erklärt; er scheidet damit aus dem Dienst der SELK aus. Für die Zeit bis zum Übertritt wurde er beurlaubt. Die Ausübung des Dienstes wurde für die Zeit der Beurlaubung auf die Vorbereitung der Übergabe des Pfarramtes eingeschränkt. Pfr. Roth wird künftig leitend im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. mitarbeiten.